Unser Leitsatz

In dir muss brennen,

was du in anderen entzünden willst.

Augustus Aurelius

Zeitgemäße Objektentwicklung

Entwicklungen erkennen

Die Anforderungen an eine qualifizierte Objektentwicklung erweitern sich laufend. Architekturtrends, neue Bautechniken und vor allem der effektive Umgang mit den Energieresourcen möchten in Entwicklung und Realisierung berücksichtigt werden.

Die GAB ist in ständigem Kontakt mit den Innovatoren der Branche und lässt die neuen Erkenntnisse – in Absprache mit den Prioritäten der Auftraggeber – in die Entwicklungen einfließen.

Ob Einkaufszentren, Fach- und Einzelhandelsmärkte, Ladengeschäfte, Bürogebäude oder auch werthaltige Wohnobjekte: Namhafte Geschäftskunden aus Handel und Gewerbe, Städte und Gemeinden sowie Anleger und Investoren bauen seit vielen Jahren erfolgreich auf die GAB.

Effiziente Umsetzung

Von der Standortsuche über den Erwerb von Grundstücken, der Konzeption und Bauüberwachung bis hin zu Vermietung und Verkauf:
Die GAB steuert die Prozesse kompetent und effizient. Auftraggeber profitieren dabei von klaren Verantwortlichkeiten mit einem Hauptansprechpartner,
einem breiten Expertennetzwerk und hilfreichen Kontakten zu den Kommunen.

Wissen und Netzwerke

Interne und externe Kompetenzen werden effizient kombiniert: Die GAB verfügt zum einen über ein kompetentes Team an spezialisierten Mitarbeitern,
deren Fachwissen durch Fortbildungsmaßnahmen permanent erweitert wird.

Zum anderen bestehen oftmals langjährige Kooperationen mit leistungsstarken, externen Dienstleistungspartnern, die sich auf die Entwicklung und Realisierung von Gewerbe- und Wohnimmobilien spezialisiert haben.

Leistungsportfolio

  • Standort-/Grundstückssuche
  • Standortbeurteilung
  • Grundstücks-/Objektentwicklung
  • Betreiberakquise
  • Projektierung von Bauvorhaben
  • Bauüberwachung
  • Objektbetreuung
  • Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien
  • Finanzierungsvermittlung
  • Vermietung
0%
Qualitäts-Garantie
0Jahre
Erfahrung
0
getrunkene Kaffeetassen

Referenzen

Geschäftsführung

Reiner Deubel
Reiner DeubelGeschäftsführender Gesellschafter
Reiner Deubel hat die Bauträgerschaft von der Pike auf gelernt und hat die GAB seit 1995 mit aufgebaut.

Seine langjährige Erfahrung als Bautechniker für die Planung, Errichtung und Sanierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien ist in Verbindung mit seiner umfassenden Tätigkeit in der Bau- und Ladenplanung für die REWE das Fundament für seine Arbeit im Unternehmen.

Gerd Kaiser
Gerd KaiserGeschäftsführender Gesellschafter
Nach 24-jähriger Managementtätigkeit für die REWE Gruppe, zuletzt als Vorstandsmitglied der REWE Zentral AG in Köln, entschloss sich Gerd Kaiser 1993 zum Aufbau einer eigenen Unternehmensgruppe (Unternehmerteam Gerd Kaiser).

Diese ist erfolgreich in den Bereichen Immobilienentwicklung (GAB), Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen tätig.

Carsten Rath
Carsten RathGeschäftsführender Gesellschafter
Carsten Rath verstärkt das Team seit 2006 und ist für den Bereich Akquisition und Projektentwicklung der GAB verantwortlich.

Nach kaufmännischer Ausbildung zum Handelsfachwirt folgten acht Jahre bei der REWE Group, für die er u.a. in der Expansion tätig war.
Carsten Rath verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Realisierung von Gewerbeimmobilien sowie Geschossbauten.

... und ein starkes Team
Das Zusammenspiel aus optimaler Kommunikation mit dem Auftraggeber, starke Präsenz an der
Baumaßnahme und einem gut organisierten Innendienst ist ein wichtiger Baustein im Erfolgskonzept der GAB.
Dieses positive Umfeld bildet eine solide Basis für Ideen und kreative Lösungen, die sich dann in den
Objekten wiederfindet.

Unternehmensgruppe

Hand in Hand

Die GAB gehört zur Unternehmensgruppe Gerd Kaiser, die sich zusammensetzt aus verschiedenen Dienstleistungsanbietern für Instore Logistik und Inventuren, Systemgastronomie, SB-Warenhäusern und Getränkemärkten sowie Unternehmensberatung. Die Unternehmensgruppe ist bundesweit tätig und beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter/-innen.

Wie profitieren Sie von der Zusammenarbeit mit GAB?

Werthaltigkeit

Gerade in der gewerblichen Nutzung wirkt sich – aufgrund der stärkeren Beanspruchung – die Wertigkeit der verwendeten Materialien auf die sichtbare und messbare Qualität aus.

Werthaltigkeit und Nachhaltigkeit sind Markenzeichen der GAB. Für den Auftraggaber bedeutet dies ganz konkret optimierte Instandhaltungskosten und eine langfristiger Rendite.

Neben den rein technischen Kriterien werden von der GAB auch die weicheren Parameter berücksichtigt. Speziell das Einkaufsverhalten der Endkunden unterliegt zahlreichen Einflussfaktoren, die analysiert und ergänzend zur konstruktiven Auslegung auch in der gestalterischen Entwicklung berücksichtigt werden.

Auf der Höhe der Zeit

Die GAB entwickelt sich permanent und bewegt sich in zentralen Fragen wie der Energieeffizienz von Gebäuden und Werkstoffen stets auf der Höhe der Zeit.

Die Entwicklungen im Einzelhandel sind der GAB vertraut und werden im Einklang mit den Wünschen und Vorstellungen der Auftraggeber in die Planung integriert.

Unter anderem wird auch das Einkaufsverhalten der Verbraucher analysiert und in der Konzeption berücksichtigt.

Klassische Tugenden

In der technischen Entwicklung sind wir modern und innovativ, unsere Werte richten sich jedoch eher an den klassischen Tugenden aus.

Ob Supermarkt, Einkaufszentrum, Fachmarkt oder Eigentumswohnung: Die GAB setzt auf Qualität, Verlässlichkeit und Vertrauen.

Merkmale, die die Kunden seit vielen Jahren zu schätzen wissen!

Anfahrt

Im Westpark 15
35435 Wettenberg

Autobahn Frankfurt-Kassel (A5)

Sie fahren bis zum REIS-KIRCHENER DREIECK, dann über die A480 bis zur Ausfahrt WETTENBERG. An der 1. Ampel biegen Sie rechts ab, an der 2. Ampel links zum Westpark.

Autobahn Hanau / ab
Abfahrt Wettenberg auch Dortmund (A 45)

Sie fahren über das GAM-BACHER KREUZ bis zum GIESSENER SÜDKREUZ, nach der Abfahrt LINDEN

auf die A485. Am Dreieck BERGWERKSWALD biegen Sie in Richtung GIESSEN RING/ WETZLAR/ DORTMUND ab. Sie fahren an der 2. Abfahrt (Heuchelheim/Wettenberg) ab und an der 3. Ampel (Ende der Ausbaustrecke) links zum Westpark.